Ein Wellenflug für Beedabei

Wir möchten Euch den Wellenflug Volare und seinen Inhaber Kai Drliczek vorstellen, der sich nach seinem Studium am Kleeblattcampus dazu entschieden hat die Familientradition der Schaustellerrei nun in 7. Generation fortzuführen.

Deswegen haben sie sich als Familienbetrieb dazu entschieden, neben ihrem Riesenrad, welches seine Eltern schon seit 1992 zusammen betreiben, 2017 in den Volare Wellenflug zu investieren und nun betreiben sie beide Geschäfte von April bis Oktober auf den Festen und Kirchweihen der Nation. Ihre Wahl viel deshalb auf den Volare, weil er als einziger transportabler Wellenflug in Deutschland keine Treppenaufgänge ringsum hat, sondern Rampen, die als separierter Ein- und Ausgang fungieren.

Dies sorgt nicht nur für einen geordneteren Ablauf beim Ein- und Aussteigen, sondern erleichtert dieses auch immens. Außerdem ist das gesamte Podium nicht aus Blech, sondern aus ansprechendem Teakholz. Abschließend machen die mitfliegenden Papageien und die sitzende Elfe auf der Spitze, ihren Wellenflug einzigartig.

Als Kai Drliczek einige Tag vor Muttertag in seine Gärtnerei des Vertrauens, die Gärtnerei Süberkrüb in Fürth ging, wo er Blumen für den Muttertag holen wollte, fielen ihm sofort die gelben Blumenkästen auf. Nach einem kurzen Gespräch mit Frau Lechner-Süberkrüb war klar: das ist ein tolles Projekt, da wollen sie als traditionsbewusstes Fürther Schaustellerunternehmen mit machen! Sie wollen Beedabei sein!

Kai Drliczek und sein Volare Wellenflug mit Beedabei Blumenkästen auf der Erlanger Bergkirchweih

Jetzt waren sie mit den gelben Beedabei Blumenkästen mit Bienenfutterpflanzen bereits in Schwabach und Erlangen auf Kärwa unterwegs.

Die nächsten Stationen vom Volare Wellenflug sind die Dinkelsbühler Kinderzeche, das Hofer Volksfest, wo sie dann auf die bereits in der Innenstadt verteilten Beedabei Kästen treffen werden, das Vogelschießen Rudolstadt, Volksfest Eichstätt und zum krönenden Abschluss, auf der Königin der Kirchweihen, sein Heimspiel auf der Fürther Michaeliskirchweih.

Das Beedabei in den Himmel fliegt hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.