N2025 Statement über #Beedabei

N2025 Open Call – #Beedabei

Das N2025 Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas der Stadt Nürnberg hat in diesem Jahr einen Open Call für kreative Projekte für die Stadt und die Region organisiert. Alle Bürger*innen der Stadt waren aufgerufen, ihre Ideen online einzureichen. Welche Projekte mit Unterstützung des N2025 Bewerbungsbüro in diesem und nächsten Jahr umgesetzt werden sollen, konnten die Nürnberger*innen per online-Abstimmung selbst entscheiden.

Das Projekt „#Beedabei – Bienen dabei, sei dabei“ von Peter Kalb und
Gisela Bartulec gehört zu den 11 Projekten, die die Stadtgesellschaft
begeistert haben.

#Beedabei widmet sich einem weltweit aktuellen Thema: dem Bienensterben und den Möglichkeiten, dem etwas entgegen zu setzen. Dabei trägt das Projekt nicht nur einen ökologischen Gedanken in sich, sondern hat auch – ganz im Zeichen des Themas „evolving community – Miteinander als Ziel“ der Nürnberger Kulturhauptstadtbewerbung – einen gemeinschaftlichen Aspekt, der viele Unterstützer in der Region gefunden hat.
Der Plan, das Kunstprojekt mit der Stadtgesellschaft zu teilen, regt zu einem aktiven Diskurs an. So kann im Mai 2019, ausgehend von  Nürnberg, ein Prozess angestoßen werden, der Menschen zum Mitmachen und zum Austausch einlädt. Dies kann über die Grenzen einer Stadt oder einer Region hinaus eine nachhaltige Wirkung entfalten.

Das N2025 Bewerbungsbüro freut sich besonders, dass das Projekt
#Beedabei auch innerhalb der Metropolregion bereits großen Anklang
gefunden hat – dazu ganz herzlichen Glückwunsch an die Initiatoren. Wir freuen uns auf die Umsetzung ab Mai 2019!

Zum N2025 Open Call – #Beedabei

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.