Pflanzen ins Haus holen! – Zimmerpflanzen

Gastautorin Elisabeth Koppensteiner – Österreich

Schön langsam holen wir unsere Pflanzen zum Überwintern wieder ins Haus. Damit sie diesen Stress überstehen, empfiehlt sich die Erde der Pflanzen gut mit Boden-Mikroorganismen zu versorgen. Mit Kompost-Tee können ohne viel Aufwand Milliarden Bodenlebewesen in die Erde, in die Töpfe gegossen werden.

Heizungsluft, verarmtes Bodenleben in den Töpfen – Kübel-, aber auch Zimmerpflanzen brauchen gerade im Winter gute Pflege. Idealerweise alle 6 Wochen mit Kompost-Tee sanft düngen und kräftig beleben.

Zimmerpflanzen beeinflussen das Raumklima positiv, allein schon durch ihre Optik. Wir verdanken den Pflanzen nicht nur Sauerstoff zum Atmen und das Filtern von Schadstoffen, sondern nach den neuesten Forschungsergebnissen wirken sie auch auf die Zusammensetzung der uns Menschen umgebenden Mikroorganismen positiv ein.

Die Freisetzung von nützlichen Mikroorganismen durch Pflanzen kann durch das Gießen mit Kompost-Tee positiv beeinflusst werden. (Berg, Technischen Universität Graz, 2017)

Der bio-guss univeral Kompost-Tee ist somit nicht nur für die Pflanze eine Quelle für nützliche Mikroorganismen, sondern auch für andere Lebewesen in der unmittelbaren Umgebung der mit Kompost-Tee behandelten Pflanze.

Frei nach dem Moto: Du atmest – was Du gießt!

Die Kurzfassung der Studie findet ihr auf www.gartenleben.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.