Beedabei goes Paris

Am 20. März fand die 2. Fachtagung Urban Gardening „Stadt grün erleben, Genuss ernten“ in Veitshöchheim statt und Beedabei begegnete Herrn David Lacroix, zuständig für Umwelt und Grünflächen in der Stadt Paris.

Beedabei war mit seinen Partnern Gärtnerei Gammanick aus der Interessengemeinschaft Regionale Gärtnerei und frux Erden & Dünger mit einem eigenen Stand auf der Fachtagung vertreten. Ein Kundschafter Kasten sollte das Terrain erkunden und herausfinden, ob die Welt bereit ist für Beedabei.

Steffen Schulze von frux stellte die Idee Herrn Dr. Andreas Becker, dem Leiter der Bayerischen Gartenakademie der LWG Veitshöchheim vor. Er fand es spannend auf ein Projekt zu treffen, das sich auf einer breiten Basis von unten heraus entwickelt. Jeder könne sich auf seine eigene Weise und mit seiner entsprechenden Fachkompetenz einbringen. Das empfand er so positiv, dass er die Idee an Herrn David Lacroix weitergab, die dieser im Zug mit in die Stadt Paris nahm. Als Dankeschön reist ihm in Kürze eine einhundert Jahre alte Gießkanne von einem Gießkannensammler nach, damit er das zarte Pflänzchen der Idee Beedabei gießen kann, bis es kräftig genug ist, seine Ideenfunken weiter zu versprühen.

Damit hat Beedabei den ersten Schritt in eine europäische Stadt geschafft und vielleicht findet man bald gelbe Balkonkästen in den Straßenzügen von Paris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.