Gewinnerprojekt der Europäischen Kulturhauptstadt Bewerbung Nürnbergs 2025

2019

2019

Auftakt Kulturhauptstadt

2020

Schloss Weissenstein

2020

Max Morlock Stadion

2021

Bundesweiter Flashmob Sternstunde

2021

Parking Day

2022

Ukraine Charkiw Peace

2022

Bundesweiter Flashmob Sternstunde 2.0

Dieses Kunstprojekt erfüllt das Nachhaltigkeitsziel 2 der SDG (Sustainable Development Goals) – Ernährung sichern..

Beedabei 🐝

Stars of Europe

Vorschau

Ihre Stadt mit Ihren Partnerstädten

Die Sterne schwärmen aus

24. April am Welttag der Partnerstädte

An einem Welttag der Partnerstädte lassen wir die europäischen Sterne des Kunstwerkes in die europäischen Partnerstädte einer Stadt ausschwärmen und dort wiedererkennbare Bienenfutterstellen erschaffen, denn nur mit gemeinsamen Anstrengungen können wir die Situation der Wildbienen in unseren Städten verbessern.

Wir werden in jede der Partnerstädte kostenlos jeweils 10 signierte Beedabei Balkonkästen mit Emblem senden, die vor Ort, z.B. durch die Stadtgärtnereien mit heimischen Bienenfutterpflanzen bepflanzt werden. Die regionale Bepflanzung ist wichtig, da Bienen regionale Wesen sind. In Ihrer Stadt wird die Form vom „Aufrichten“ aus 100 signierten, gelben Blumenkästen, die mit Bienenfutterpflanzen bestückt sind, aufgebaut, sowie ca. 1-2 Europasterne. Zeitgleich sollen in den europäischen Partnerstädten Ihrer Stadt, aus den jeweils 10 Beedabei Kästen, einer der zwölf Europasterne an einem prägnanten Ort, damit man erkennt, wo sich der Stern befindet, in ihrer Stadt für eine Stunde aufgebaut werden.

Handyvideos dokumentieren den Aufbau in den Partnerstädten und übertragen es auf eine LED Wand (Option), die bei dem Kunstwerk in ihrer Stadt steht. Aus diesen Videos wird dann ein Film geschnitten, der das Miteinander von ihrer Stadt, mit seinen europäischen Partnerstädten dokumentiert und das Kunstwerk vollendet.

 

Aufbau-Plan Beedabei

Ihre Stadt:

ca. 1-2 Europa-Sterne und die Form Aufrichten   130 Kästen

Durchmesser in Ihrer Stadt: 22 Meter

Das Kunstwerk umfasst Gesamt:   220 gelbe Beedabei Balkonkästen gefüllt mit  Bienenfutterpflanzen !

🐝

Partnerstädte

Die Europa-Sterne sind gleichzeitig in den Partnerstädten aufgebaut und mit deren Bienenfutterpflanzen bepflanzt.

In Ihrer Stadt werden diese mit einem gelben Klebeband auf den Pflastersteinen gekennzeichnet, mit dem Hinweis, in welcher europäischen Stadt sie sich gerade befinden.

Der dynamische Prozeß in den europäischen Stadtgesellschaften startet noch am gleichen Tag.

Nachdem alle Fotos und Filme gemacht sind, die Presse ihre Interviews bekommen hat,  löst sich das temporäre Kunstwerk in Ihrer Stadt auf,  indem den Passanten angeboten wird sich kostenlos einen der Kästen mit nach Hause zu nehmen und ein Foto von dem blühenden Kasten an die Website Beedabei zu schicken.

In den Partnerstädten können die Beedabei Blumenkästen in den Kommunen für die Rathäuser, oder Plätze genutzt, oder an Schulen kostenlos verteilt werden. So werden in den Städten Europas Bienenfutterstellen erschaffen, welche die Bienen vor Ort ernähren.

Damit wird der dynamischen Prozeß des temporären Kunstwerkes  in der Gesellschaft weiter befeuert. Geht man dann durch die Straßen der europäischen Städte, wird man durch die wiedererkennbaren Beedabei Kästen sehen, da wird den Bienen geholfen und da auch, was wiederum andere anregt nachhaltig auch dabei zu sein.

Beedabei  – Stars of Europe

Dynamik von Ihrer Stadt aus

Sponsoring geöffnet

Unsere Unterstützer und Sponsoren helfen das Kunstwerk für Euch und die Bienen zu realisieren

Unsere Hauptsponsoren

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

Unsere Teilsponsoren

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

Sei dabei 🐝

E-Mail

Vorläufiger Ablauf:

11:00 Uhr – 15:00 Uhr Aufbau

Wenn ihr wollt, könnt ihr dabei sein und uns beim Aubau helfen oder zuschauen

 

15:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr bleibt das Kunstwerk Beedabei bestehen für Fotos, Presse, Social Media und auf der großen LED-Leinwand werden wir Live dabei sein. Bilder und Videos von den Beedabei Europa-Sternen aus den Partnerstädten fügen das Kunstwerk zu einem ganzen zusammen.

Für ca. 1 Std. bleibt es bestehen. Der Presse-Zeitpunkt um Fotos, Videos, Interviews und Social Media zu machen unter dem Hashtag #Beedabei


Um 16:30 Uhr löst sich das Kunstwerk auf. Die Kästen werden kostenfrei an die Passanten weitergegeben und der dynamische Prozess in der Stadt beginnt.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns Fotos von Eurem Beedabei-Kasten zusendet

. . . was bisher geschah

Video abspielen

. . . und wieviel Freude die Kunstwerke auslösen

Über das Künstlerduo:
Peter H. Kalb ist seit über 30 Jahren professionell als Künstler tätig und
hat so bedeutende Kunstwerke erschaffen, wie das Denkmal in Hof –
Saale „9. NOV. 1989“ zum Fall der innerdeutschen Mauer, wo die ersten
Züge aus der Prager Botschaft eintrafen.
Gisela M. Bartulec ist Autorin und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.